Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehrere Infos.

schließen
Sie können mit dem Schreiben beginnen
Die Suchergebnisse werden hier angezeigt

Wie können wir einen Stoff für Screenrollos auswählen?

Die Auswahl eines Stoffes ist einer der nächsten herausfordernden Schritte. Sicher haben Sie eine Idee, ob Sie die Screen Rollos zum Schattieren oder Verdunkeln wünschen und ob die Rollos hell oder dunkel sein sollen. Aber dann wird oft überlegt, einn bestimmten Stoff aus dem Farbfeld auszuwählen. In unserem Artikel erfahren Sie, was die einzelnen Werte und Bezeichnungen für Sie bestimmen.

In unserem Angebot finden Sie Stoffe aus verschiedenen Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften. Jeder Stoff ist mit einem Buchstaben und einer Zahl gezeichnet, wobei die Buchstaben eine Gruppe von Stoffen angeben, die Zahl eine bestimmte Farbe des Stoffes an. Wenn Sie den Cousor über einen bestimmten Stoff in den Farbfeldern für Produkte bewegen, wird eine Beschreibung der Farbe und der Eigenschaften angezeigt.

Material Zusammensetzung der Stoffen

Stoffe für Screen Rollos bitten wir in diese Materialstrukturen an:

  1. Glasfaden mit PVC überzogen
  2. Glasfaden ohne PVC und Halogen
  3. Polyesterfaden mit auftragene PVC Schicht

Stoffbezeichnung und Eigenschaften:

STNBZ = Satine

Stoffe, die mit einer PVC-Schicht überzogene Glasfaser gewährleistet eine hervorragende Maßstabilität, sie schützt vor Feuer und Chemikalien, ist UV-stabil und verfügt über eine ausgezeichnete Wetterbeständigkeit. Der Stoff besteht im Grundverhältnis aus 42% Glasfaser, die zu 58% mit PVC überzogen ist (ausgenommen Stoffe des Typs blackout). Feuerbeständigkeit in der Gruppe B1, M1.

NT = Nature

Dieser Stoff hat speziele Struktur. Stoff ist hergestellt aus 100% Glasfaden ohne PVC und Halogen. Entsprechen hohe Ansprüche auf Ökologie mit minimale Auswirkung auf die Umwelt, Umeltschutz, Sicherheit und Feuerbeständigkeit in der Gruppe A2, M0.

SCR = SCR 3005, SCR 4005

Stoff für Interieur und Außenbereich, der Polyesterfasern und PVC kombiniert. Erfüllt die wesentlichen Funktionalitätsanforderungen, Design, Wärme- und und auch Optischekomfort. Feuerbeständigkeit in der Gruppe B1.

SLTZ = Soltis 86, 92, 99, B 92, B 99

Das Material besteht aus Stoff aus hochfesten Polyesterfasern und ist mit pigmentiertem PVC oberflächenbehandelt. Das Material wird in zwei Richtungen vorgespannt, was eine hohe Formstabilität und Festigkeit gewährleistet. Weitere Vorteile des Materials sind hervorragende Wärmedämmeigenschaften, optimale Sicht- und Lichteigenschaften, Farbstabilität (UV-Stabilität) und Feuerbeständigkeit in der Gruppe B1, M1.

 

 

 

Was bedeuten die einzelnen Eigenschaften?

  • Flächengewicht - gibt das Gewicht des Stoffes an (kg / m2).
  • Transmission - wie viele % des Lichts ein Stoff  in einen Raum durchlässt– der Wert gibt die Lichtmenge an, die durch den Stoff in den Raum gelangt. Je höher der Transmissionswert, desto heller der Raum bei Tageslicht.
  • Absorption - wie viel % des Lichts von dem Stoff absorbiert wird – der Wert gibt die Lichtmenge an, die von dem Stoff absorbiert wird (Absorption). Die absorbierte Sonnenenergie wird normalerweise in Wärme umgewandelt..
  • Reflexion - wie viel % des Lichts von dem Stoff reflektiert wird – der Wert gibt die Lichtmenge an, die von dem Stoff reflektiert wird. Je mehr Sonnenlicht reflektiert wird, desto weniger bleibt es im Raum und der Raum erwärmt sich nicht so stark.

 

Verteilung von Materialien nach Transmissions:

Von 40 – bis 23 % – der Stoff haltet die Innenbeleuchtung bequem in natürlichem Licht und gleichzeitig verhindert die Ansicht im Innenraum in der Nacht. Silhouetten sind nur in unmittelbarer Nähe zum Stoff sichtbar.      

Von 22 – bis 1 % – dies sind die Verdunkelungsstoffe, maximal mit einem feinen Muster, aber meistens undurchsichtige Stoffe sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich.

 0 % - Blackout – komplett verdunkelnd, undurchsichtige Stoffe.

Ein weiterer bestimmender Faktor im Licht kann Reflexion sein - das heißt, der Wert gibt die Menge an Licht an, die die Substanz reflektiert. Je mehr die Strahlung der Sonne reflektiert (die Reflexion), desto weniger bleibt sie im Raum und der Raum wird nicht so warm.

Es kann für Sie interessant sein:

Petra




Wie die Vertikaljalousie auswählen?

Wir nehmen es Schritt für Schritt. Vertikaljalousien sien für größeren Flächen geeignet. Die Breite kann bis 5,9 m sein. Maximale Fläche 12,5 m. Heute gibt nicht, dass Vertikaljalousien nur ins Büro sind.

Wie wähle ich den richtigen Beschattungsstoff?

Einer der wichtigsten Punkte bei der Entscheidung für einen Sonnenschutz ist die Wahl des richtigen Stoffes. Möchten Sie einen Stoff, der lichtdurchlässig ist oder möchten Sie doch lieber einen lichtundurchlässigen Stoff? Das ist die erste Entscheidung, die Sie treffen sollten.

Mit Rollos gegen Hitze: Kühle Räume durch Dachfensterbeschattung

Die Zeit ist reif – die Sonne brennt und alle Wohnräume unter dem Dach werden zur Sauna. Höchste Zeit also den Dachboden vor Überhitzung und starker Sonneneinstrahlung zu schützen, damit wir uns auch an den warmen Sommertagen so wohl wie möglich fühlen können.

Was ist der Unterschied zwischen klassische und Vollschattenlamellen?

Sie möchten horizontale Jalousien kaufen, kennen aber den Unterschied zwischen klassischen und Vollschattenlamellen nicht? Schauen wir uns das an.