Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehrere Infos.

schließen
Sie können mit dem Schreiben beginnen
Die Suchergebnisse werden hier angezeigt
Trotz der aktuellen Situation (COVID-19) funktionieren wir ohne Einschränkungen. Alle Jalousien, Rollläden und Beschattungsmöglichkeiten können Sie in Sicherheit von zu Hause bestellen und selbst montieren. Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog.

Datenschutzrichtlinien

Im folgenden Text finden Sie detaillierte Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen Labona s.r.o.

Die Informationen beziehen sich auf die Art des Umgangs mit personenbezogen Daten, ob durch Ihr Einverständnis oder anhand der Rechtsgrundlage über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

1.
Wer wird Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten? 

Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet das Unternehmen Labona s.r.o. ID: 03898881, mit Sitz in Palackého nám. 152, 665 01 Rosice, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister des Regionalgerichtes in Brno, Tschechische Republik, Abteilung C, Einlage 87305.

2.
Welche Informationen/personenbezogenen Daten unserer Kunden verarbeiten wir?

Die Daten, die wir mit Ihrem Einverständnis oder anhand der Rechtsgrundlage verarbeiten, sind folgende:

  • Name und Nachname (bei Unternehmern oder einer Firma ID und Sitz),
  • Kontaktdaten (vor allem Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse),
  • Informationen über die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen inklusive der Bestellhistorie.
3.
Woher bekommen wir die personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten bekommen wir direkt von den Kunden und aus öffentlichen Quellen (vor allem Handelsregister, Gewerberegister, u.a.).

4.
Für welche Zwecke verarbeiten wir die personenbezogenen Daten unserer Kunden?

Kontaktdaten unserer Kunden verarbeiten wir vor allem aufgrund der Erfüllung geschlossener Verträge.

 

Darüber hinaus verwenden wir die Kontaktdaten unserer Kunden zur Versendung kommerzieller Kommunikation, die unsere Dienstleistungen betrifft. Es handelt sich vor allem und Produkte und Leistungen, die ähnlich denjenigen sind, die wir bereits dem Kunden bereitgestellt haben. Diese Kontaktdaten können wir nur dann zur Versendung verwenden, wenn der Kunde dies nicht von vornherein verboten hat.

Jeder hat das Recht, jederzeit kostenlos die Versendung kommerzieller Kommunikation abzulehnen. Dazu genügt es, eine E-Mail an info@elabona.de zu schicken.

Weiter würden wir gerne betonen, dass es sich nicht bei jeder Nachricht, die Sie von uns erhalten, um Kommunikation zu kommerziellen Zwecken handelt. In Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen ist es manchmal notwendig mit den Kunden zu kommunizieren und bei einer großen Anzahl von Empfängern ist dies nur mit dem Versenden von Serienmails möglich. Bei manchen Mitteilungen handelt es sich also nicht um kommerzielle Kommunikation (beispielsweise Benachrichtigung über Änderung der Geschäftsbedingungen).

5.
Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Das Unternehmen Labona s.r.o. ist befugt, personenbezogene Daten sowohl automatisiert als auch manuell zu verarbeiten und das auch durch dazu bestimmte Auftragsverarbeiter. Personenbezogene Daten sind/werden lediglich berechtigten Angestellten und der Leitung des Unternehmens Labona s.r.o. zugänglich gemacht, beziehungsweise berechtigten Angestellten des Auftragsverarbeiters und das nur im notwendigen Rahmen des Verarbeitungszweckes. Aktuelles Verzeichnis unserer Auftragsverarbeiter finden Sie HIER.

6.
Externe Werbesysteme

Unsere Webseite www.elabona.de nutzt das Werbesystem des Unternehmens Google (Google AdWords). Mit diesem Onlinesystem ist es möglich, Werbetreibende in bezahlten Suchergebnissen anzuzeigen.

7.
Cookies

Unsere Webseite www.elabona.de verwendet für ihre Tätigkeit sogenannte „Cookies“.  Darüber hinaus verwendet die Seite Google Analytics und gegebenenfalls auch weitere Dienste, vor allem von Unternehmen Google Inc. (weiter nur „Google“), Facebook Inc. oder Automattic Inc. (weiter nur „andere Unternehmen“). Zur Verwendung von Cookies kommt es auch im Rahmen der Nutzung dieser Dienste.

Was sind Cookies und wie stimmen Sie der Verwendung zu?

Es handelt sich um Textdateien, die zur Messung von Besucherzahlen der Webseite www.elabona.de dienen, zur Anpassung der Anzeige von Webseiten und für gezielte Werbung. Diese Cookies werden von der durch Sie besuchte Seite in Ihren Browser gesendet und helfen uns, die Informationen über Ihren Besuch unserer Webseite aufzuzeichnen, Ihr Gerät zu erkennen, usw.

Mit Einverständnis im Webinterface stimmen Sie nicht nur der Verwendung von Cookies zu, sondern auch der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google, andere Unternehmen und unser Unternehmen, und zwar auf die Art und zu den Zwecken, die folgend aufgelistet sind.

Welche Cookies verwenden wir und zu welchen Zwecken?

Unsere Webseite verwendet transiente (kurzlebige) Cookies, die automatisch nach dem Browsen im Webinterface gelöscht werden. Weiter verwendet sie persistente (langlebige) Cookies, die auf Ihrem Gerät bis zur Beendigung ihres Ablaufdatums bleiben, oder bis Sie diese löschen.

Cookies, die von Web genutzt werden, sind entweder Erstanbieter- oder Drittanbieter-Cookies.

  • Erstanbieter-Cookies - diese Cookies gehören zur Domain unserer Webseite. Es handelt sich um notwendige Cookies und um Leistungscookies. Diese können transient oder persistent sein.
  • Drittanbieter-Cookies - diese Cookies gehören zu einer anderen Domain als zur unseren und das auch, wenn Sie sich auf unserer Webseite befinden. Diese Cookies ermöglichen es uns, unsere Webseite zu analysieren und gezielte Werbung für Sie anzuzeigen. Es handelt sich um Funktions- und Werbecookies.

Konkret verwendete Cookies und ihre Funktion:

  • Notwendigen Cookies - diese Cookies ermöglichen die Navigation im Webinterface und das Ausführen spezifischer Funktionen. Diese Cookies identifizieren Sie nicht und es handelt sich um keine personenbezogenen Daten.
  • Leistungscookies - diese Cookies dienen zur Analyse der Art und Weise der Nutzung von Webinterface (Anzahl der Besuche, die Zeit, die man im Webinterface verbracht hat und weitere ähnliche Informationen).  Daten, die mit diesen Cookies gewonnen werden, sind anonym.
  • Funktionscookies - diese Cookies dienen zur Personalisierung des Inhaltes mittels Speicherung von Anmeldedaten, Geolokalisierung usw. Durch Funktionscookies kann es zur Gewinnung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen.
  • Werbecookies - diese Cookies dienen zum Anzeigen gezielter Werbung im Webinterface und auch darüber hinaus. Durch Werbecookies kann es zur Gewinnung und Verarbeitung personenbezogener Daten kommen. Die Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite können wir dann weiter mit unseren Partnern aus den Bereichen der sozialen Netzwerke, Werbung und Analytik und mit Beratern teilen.

Können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer irgendwie verhindern?

Die Verwendung von Cookies können Sie durch Ihre Auswahl in den entsprechenden Einstellungen im Browser ablehnen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass aufgrund der Ablehnung der Cookies nicht ausgeschlossen werden kann, dass Sie die Funktionen des Webinterface nicht mehr vollständig nutzen können.

8.
Wie lange speichern wir die personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten verarbeiten wir für die Dauer des Vertragsverhältnisses mit dem Kunden und solange, bis die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten seine Gültigkeit verliert oder bis zum Widerruf der Einwilligung. Nach der Beendigung der Berechtigung zur Verarbeitung personenbezogener Daten werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder nur im Ausmaß und zu Zwecken verarbeitet, für die es gemäß den Rechtsvorschriften nicht Ihrer Zustimmung bedarf.

9.
Wie schützen wir die personenbezogenen Daten?

Labona s.r.o. akzeptiert sämtliche technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten genauso, wie dies im Gesetz oder anderen verbindlichen Rechtsvorschriften angegeben ist und zum Ausschluss eines unbefugten oder willkürlichen Zugangs zu den personenbezogenen Daten führt, deren Veränderung, Zerstörung oder Verlust, unrechtmäßige Übertragung, andere rechtswidrige Verarbeitung, sowie zum anderen Missbrauch personenbezogener Daten. Diese Pflicht gilt auch nach der Beendigung der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Personenbezogene Daten werden bei uns ständig sicher aufbewahrt und das sowohl elektronisch als auch physisch. Wir wenden moderne Sicherheits- und Kontrollmechanismen an, die den größtmöglichen Schutz der Daten gewährleisten.  Zum Schutz personenbezogener Daten verwenden wir diese Sicherheitsmerkmale:

  • Verschlüsselte Kommunikation
  • Computer, Server, Netzwerkfestplatten und physische Dokumente zur Speicherung personenbezogener Daten verwahren wir in einer sicheren Umgebung.
  • Sämtliche Speicherorte sind mit einmaligen Passwörtern versehen.
  • Auf allen unseren Geräten sind bezahlte Antivirenprogramme installiert.
  • Der Zugang zu den personenbezogenen Daten ist lediglich Angestellten oder Vertragspartnern gestattet, die zur Ausübung ihrer Arbeit diese Daten benötigen (z.B. Buchhaltung, Kundenservice, u.a.). Sämtliche Personen, die mit den personenbezogenen Daten aufgrund der Ausführung ihrer Arbeit oder vertraglicher Verpflichtungen in Kontakt kommen, sind an die gesetzliche oder vertragliche Verschwiegenheitspflicht gebunden.
  • Wir haben die administrative Zugriffskontrolle eingeschaltet,

  • ein Rechte- und Rollenmanagementsystem, durch welches wir die Daten vor unberechtigtem Zugriff schützen.

Das Unternehmen Labona s.r.o. ist auf Anforderung verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten staatlichen Behörden auszuhändigen (z.B. der Polizei oder anderen staatlichen Behörden im Rahmen von Durchführung von Kontrollen, sofern nötig, usw.)

10.
Welche gesetzlichen Rechte haben Sie bei der Verarbeitung personenbezogener Daten?

Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

Die betroffene Person hat das Recht auf einen Nachweis des Verantwortlichen, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht. Falls ja, hat diese das Recht auf Zugang zu diesen personenbezogenen Daten. Auf Anfrage stellen wir also unseren Kunden sämtliche Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Verfügung, bei denen wir als Verantwortlicher fungieren (Anfrage kann auf info@elabona.de gesendet werden).

Recht auf Berichtigung

Falls die betroffene Person feststellt, dass ihre personenbezogenen Daten ungenau oder fehlerhaft verarbeitet sind, hat diese das Recht auf die unverzügliche Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten.

 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Wenn personenbezogene Daten aufgrund eines bestimmten Zweckes verarbeitet werden, folgend für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden und unsere Archivierungszeit beendet ist, so löschen wir personenbezogene Daten automatisch. Wenn personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden und die betroffene Person diese Einwilligung widerruft, löschen wir die personenbezogenen Daten. Hier muss bemerkt werden, dass wir die personenbezogenen Daten löschen, bei denen wir als Verantwortlicher fungieren. Des Weiteren ist darauf hinzuweisen, dass das Recht auf Löschung nicht absolut ist und wenn wir einer objektiven Verpflichtung nachkommen müssen die Daten weiter aufzubewahren (z.B. Führung der Buchhaltung), kommt es zur Löschung der personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung nicht mehr weiter für ursprüngliche Zwecke benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Die betroffenen Personen haben das Recht, dass wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einschränken (Anliegen kann auf info@elabona.de gesendet werden), wenn: I) die betroffene Person die Genauigkeit der personenbezogenen Daten bestreitet und das für den Zeitraum, welchen der Verantwortliche zum Überprüfen der Genauigkeit der personenbezogenen Daten benötigt; oder II) die Verarbeitung ist gesetzwidrig, die betroffene Person lehnt die Löschung personenbezogener Daten ab und fordert stattdessen eine Einschränkung; oder III) der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr, aber die betroffene Person benötigt diese für die Bestimmung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; oder IV) die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, bis überprüft wird, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen die berechtigten Gründe der betroffenen Person überwiegen.

Widerspruchsrecht

Wenn die betroffene Person erfährt oder vermutet, dass Labona s.r.o. Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten betreibt, die im Widerspruch zum Schutz der Privatsphäre und Privatleben der betroffenen Person steht oder rechtswidrig ist, vor allem sofern die personenbezogenen Daten ungenau sind und verarbeitet werden, kann diese von Labona s.r.o. eine Erklärung verlangen oder fordern, dass Labona s.r.o. diese Situation beseitigt, insbesondere kann es sich um Sperrung, Vornahme einer Berichtigung, Ergänzung oder Vernichtung personenbezogener Daten handeln.

Kommt Labona s.r.o. der Forderung gemäß dem vorstehenden Satz nicht nach, hat die betroffene Person das Recht sich an die Datenschutzbehörde zu wenden.

11.
Wie können Sie uns kontaktieren?
  • Im Falle jeglicher Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an uns per Post, Mail oder Telefon unter den folgenden Kontaktdaten wenden:
    • Labona s.r.o., Graflinger Str. 131, Deggendorf, 94469
    • E-Mail: info@elabona.de
    • : +49 1573 5990642
12.
Schluss

Diese Leitlinien sind zum 25. 05. 2018 wirksam und online verfügbar unter www.elabona.de. Das Unternehmen Labona s.r.o. ist berechtigt, diese Leitlinien gegebenenfalls unter der vereinbarten Art und Weise zur Änderung der Bedingungen für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen zu überarbeiten.